beerdigung


                                  Beerdigung

Die Beerdigung war am 05.10.2007 um 11 Uhr auf dem Ritzebütteler Friedhof in der Kapelle.

Meine Eltern, mein Manns Mutter, meine eine Schwester mit ihrer kleineste Tochter kamen ebenfalls zu unserer Trauerfeier.

Es war eine kleine, ruhige Trauerfeier, alles war sehr schön von dem Bestatter hergerichtet. Da wir keine Kranz wollten, habe ich noch ein Herz machen lassen mit einer Schleife und Najas Namen darauf.

Nach der Trauerfeier gingen wir den langen schweren Gang zur Urnenbeisetzung. Ich war so froh, daß es nicht regnete, sondern die Sonne etwas schien und es kalt und trocken war, denn dieses Wetter hatte ich mir so sehr für unseren Sonnenschein gewünscht.

Es brach mir das Herz, als ich die Urne mit Najas sterblichen Resten in dem tiefen Loch sah, aber ich wußte, daß sie nun keine Schmerzen mehr hat bzw. haben wird.

Als wir danach zu Hause waren, haben wir bei Kaffee und Kuchen gleich eine Kerze für Naja angesteckt, so daß sie auch bei uns war.

Dieses machen wir jetzt auch jeden Tag, wenn wir 3 zusammen essen. Aber Naja hat auch bei uns Ihren Platz, mit ihrem Geburtszettel, ihrem Armband, ihrem Kuscheltierund ein Foto von ihrem Bruder dabei. Dort steht ein Windlicht, welches jeden Tag ein neues Teelicht erhält und angezündet wird.

          Sie wird nie vergessen sein, immer in unserem Herzen und nahe bei uns bleiben.

Naja, wir vermissen Dich, werden Dich immer lieben und in unserem Herzen tragen!

 

Wir danken Dir, für die kurze Zeit, die Du bei uns verweilen durftest.

Alles Liebe, Deine Mama, Dein Papa und Dein großer Bruder Fabian.

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!